Neue Warenkorb Buchungsmaschine ist Live

20.11.2018

Gebucht werden können zunächst Hotels, Flüge und Extras. Die Bahnleistungen werden Anfangs 2019 aufgeschalten werden. Alle gebuchten Leistungen werden in einem zentralen Warenkorb zusammengeführt und am Ende wird alles in ein Dossier gebucht.

Im Bereich «Hotels» wird auf den Content von mehreren Bettenbanken (Expedia, GTA, Hotelbeds, SunHotels und TotalStay) zugegriffen, insgesamt rund 150'000 Hotels. Praktisch: Die Hotels sind mit Googlemaps verknüpft, so dass die Position jedes Hotels auf einer Karte präzis angezeigt werden kann. Nebst üblichen Filterfunktionen wie der Sterne-Kategorie oder Tripadvisor Bewertung gibt es bereits eine geografische Filterfunktion, welche auf die jeweilige Stadt abgestimmt ist, d.h. man kann in Berlin zum Beispiel nach «Brandenburger Tor», «Hauptbahnhof», «Fernsehturm» oder «Nähe Flughafen» vorfiltern.

Im Bereich Flug wird auf die Universal API von Galileo zurückgegriffen, und die Lowcost-Airlines sind via Travelfusion angebunden. Damit sind Flüge in allen Varianten buchbar, auch One-Way-Flüge oder Auslandverbindungen ohne Start/Ziel in der Schweiz. Praktisch: Unter einer Preisangabe sind alle Flugoptionen angegeben, d.h. nicht jede Flugoption mit einem möglicherweise identischen Preis, was die Darstellung viel übersichtlicher macht. Darüber hinaus werden sämtliche Flugdetails per Mausklick sofort ersichtlich, was gerade in einem Beratungsgespräch praktisch ist. 

Im Bereich Extras schliesslich sind die Angebote von GetYourGuide hinterlegt, angereichert durch Eigenleistungen von Railtour/Frantour, welche hier in die Darstellungslogik von GetYourGuide integriert werden, aber mit einem Railtour-Logo erkennbar gemacht werden. Die Zusatzleistungen weltweit können in Kombination mit Flügen oder Hotels oder auch allein gebucht werden.

Das ist auch der primäre Vorteil des neuen Warenkorbs: Er erlaubt alles, sprich, verschiedene Destinationen und mehrere Hotels sind in einem Dossier möglich und beliebig kombinierbar. Auch die Personenzahl pro gebuchter Leistung ist variabel. Man kann also z.B. Flüge für 4 Personen buchen, dann aber Showtickets nur für 2 Personen. Beim Auschecken aus dem Warenkorb muss die maximale Anzahl der Personen eingegeben werden; die gebuchten Leistungen werden dann den entsprechenden erfassten Personen zugewiesen (per Dropdown-Menü). Endlich wiedermal ein gelungenes, flexibles und einfach zu bedienendes System.

Zurück