2012

Dynamischen Reiseproduktion - wie geht es weiter?

25.10.2012

Am TTW Kongress in Zürich gab es wieder spannende Themen. Der Donnerstagmorgen stand im Zeichen der dynamischen Reiseproduktion und die  hochkarätige Runde diskutierte über den grossen Umbruch im TO-Geschäft und die dynamische Produktion. Dabei drehte sich alles um die Frage: „X,Y,Z – wie werden in Zukunft die Reisen produziert?“

Ralf Usbeck (Peakworks) referierte über die dynamische Produktion und stellet die drei Produktionsarten X, Y und Z vor. Aber nicht nur für die TO’s, sondern auch für die Online Travel Agencies (OTA’s) ist die Kombination von eigenen und fremden Inhalten wichtig. Thomas Egger von Onlinetravel wies darauf hin, dass die Technologie eine wichtige Rolle spiele, denn das Geschäftsmodell der OTA‘s basiert darauf, zahlreiche Bettenbanken und Flug-Supplier parallel anzufragen, die Antworten zu konsolidieren und dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Genau das mach Online Travel schon heute mit seinem Produkt DynaPack Online.

Link zum ganzen Artikel:

Link zum Produkt:

Flug-IBE von Online Travel wird mobil

30.08.2012

Der IT-Anbieter hat eine plattformübergreifende Flugbuchungsmaschine entwickelt.

Der Schweizer Online-Spezialist Online Travel lanciert eine mobile Version seiner Flugbuchungsmaschine. Diese kann plattformübergreifend auf iPhone und iPad, Geräten mit dem Betriebssystem Android sowie Windows 8 und Symbian angewendet werden.

Die neue Mobile-Version der Flugbuchungsmaschine war laut Online Travel auch gleich Anlass für umfangreiche Verbesserungen der bestehenden Desktop-Version sowie Schritte in neuere Technologien. So wird etwa der Quellcode für die Anzeige in der neusten HTML5-Version an die Endgeräte übermittelt. Somit bleibt der Code schlank und die ganze Funktionsbandbreite neuzeitlicher Geräte kann ausgeschöpft werden. Andere Erweiterungen sollen den Bedienungskomfort und die Entscheidungshilfen – etwa welcher Flugtarif der beste ist – verbessern. Neu gibt es auch eine Funktion, welche es erlaubt, getätigte Preisanfragen zu versenden und später auf Mobile oder Desktop anzupassen und weiter zu bearbeiten.

Obschon es sich um eine Internet-Buchungsmaschine handelt und nicht um ein installierbares App, wird sie auch einige«App-Merkmale» aufweisen: übersichtliches Design, spontane Reaktion auf Eingaben, Wiedererkennung der Corporate Identity des Reisebüros sowie die Integration von iTunes, Google Play, Windows Marketplace und anderen App-Stores.

Online Travel erweitert Cloud-Services für Reisebüros

23.08.2012

Online Travel erweitert Cloud-Services für Reisebüros

Aus der Cloud von Online Travel können schon seit längerer Zeit verschiedene IBE’s und Reservierungssysteme für Flug, Rail, Hotels, Dynamic Packaging und Last-Minute bezogen werden. Dazu gehören auch die Back-Office-Produkte Agent Online und TO Online. Neu bündelt Online Travel für Reisebüros einen universellen „Travel-Desktop“ mit mehreren Cloud-Services. Dazu gehört alles was ein Schweizer Reisebüro für die tägliche Arbeit benötigt: Agent Online für die Auftragsbearbeitung, Tour Online für Veranstalterbuchungen, ein GDS nach Wahl (Amadeus, Sabre oder Galileo), MS-Outlook für den Mailverkehr und die Office Programme von Microsoft. Auf Wunsch kann auch eine geeignete Finanzbuchhaltungssoftware hinzugefügt werden. Das Reisebüro muss sich nicht mehr um Updates oder Datensicherungen kümmern alles wird vollautomatisch im Rechenzentrum von Online Travel erledigt. Unter der Bezeichnung „Travel-Desktop“ kann ab sofort das neue Cloud-Dienstleistungspaket zu einem sensationell günstigen Paket-Preis bestellt werden.

Online Travel feiert Geburtstag und die Kunden erhalten 20% Rabatt

15.08.2012

ONLINE TRAVEL wurde am 12.02.1992 als Aktiengesellschaft gegründet. Die Wurzeln reichen jedoch ins Jahr 1988 zurück. Die Idee war, ein elektronisches Reisebüro aufzubauen. Der Einstieg in die Telematik und in die EDV begann mit Videotext-Dienstleistungen. Seit 1992 besteht in Koblenz (AG) ein modernes Rechenzentrum, das seit 1995 fast ausschliesslich Internet-Services anbietet. ONLINE TRAVEL wandelte sich von 1996 bis 1998 vom Online-Service-Anbieter zum Gesamtanbieter von „Travel Informatik-Lösungen“. Durch die Kooperation mit Eddy J. Furrer und Dank grösseren Aufträgen setzte 1997 ein massives Wachstum ein.

ONLINE TRAVEL gehört heute zu den führenden Anbietern von web-basierten Travel-Informations- und Reservations-Systemen in der Schweiz.

ONLINE TRAVEL verfügt über spezielles „Travel Technologie“-Know-how und kennt die Informatik-Systeme der Reisebranche.

ONLINE TRAVEL bietet eine breite Produkte- und Dienstleistungspalette an und kann dadurch die Kunden umfassend und kompetent bedienen. Die Philosophie von ONLINE TRAVEL heisst Qualität vor Quantität, Verantwortung für unsere Tätigkeit und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen.

Profitieren Sie jetzt von unserem Jubiläumsrabatt. Sie erhalten bei Bestellung bis und mit 31. Dezember 2012 20% Rabatt auf die Initialkosten aller unserer Standart Produkte.

mehr Informationen ...

Erweiterung der Player-Hub-Technologie von Online Travel

20.06.2012

Erweiterung der Player-Hub-Technologie von Online Travel

Bereits seit einiger Zeit baut Online Travel eine Systemarchitektur auf, die es möglich macht, unterschiedliche Supplier-Systeme an die hauseigenen Buchungssysteme anzuschliessen. Dies soll mit der sogenannten Player-Hub-Technik geschehen. In den letzten zwölf Monaten konnte diese Technologie erheblich weiterentwickelt werden und zu den vier bisherigen Hub-Systemen sind zwei weitere hinzugekommen. Nach Hotel- und Car-Supplier, GDS und Pauschalreiseveranstalter können nun auch Bahngesellschaften sowie Zusatzleistungsanbieter an die Buchungssysteme angeschlossen werden. In einer ersten Phase werden dies die Bahngesellschaften SBB, DB, SNCF und Train Italia sowie die Zusatzleistungsanbieter GetYourGuide und Railtour-Event-Content sein.

Ein ebenfalls neu entwickeltes Cache-System (Zwischenspeicher) optimiert die Zugriffe auf die angeschlossenen Leistungsträger. Das System ist in der Lage, häufig angefragte Informationen wie etwa Preise, Verfügbarkeiten und Leistungsbeschreibungen lokal zu speichern, ohne immer wieder direkt auf das Inventar des Leistungsträgers zurückzugreifen. Die Cache-Funktion kommt bei all jenen Suppliern zur Anwendung, die auch in der Lage sind, Cache-Daten zur Verfügung zu stellen und diese zudem häufig aktualisieren. Der grosse Vorteil der neuen Technik liegt darin, dass die durchschnittliche Antwortzeit für Verfügbarkeitsanfragen je nach Supplier auf etwa drei bis fünf Sekunden gesenkt werden kann und dies ohne einen relevanten Verlust an Aktualität.

Online Travel bringt neues «Dynapack»

21.05.2012

Zahlreiche Erweiterungen und Neuerungen bei der Internet-Buchungsmaschine.

Bereits vor sieben Jahren lancierte der Schweizer Online-Spezialist Online Travel seine erste Dynamic-Packaging-Buchungsmaschine. Nun wurde diese komplett überarbeitet. Wie bisher sucht das Programm direkt aus mehreren Datenquellen die günstigsten verfügbaren Preise, dabei werden diverse Fluganbieter (GDS, Graumarkt und Charter) sowie Hotelportale gleichzeitig angefragt. Neu werden parallel auch diverse Bahnquellen sowie Extra-Dienstleister aufgerufen. Je nach Präferenz des Reisebüros zeigen die ersten Angebote den Totalpreis für Unterkunft und Flug oder für Unterkunft und Zugreise an. Neu können Reisende das Transportmittel von Flug auf Zug oder umgekehrt ändern. Ein Mini-Basket zeigt laufend die aktuellste Auswahl und nach jeder Änderung wird der Totalpreis neu berechnet. Da es sich um einen dynamischen Paketablauf handelt, werden keine Einzelpreise ausgewiesen sondern nur Zuschläge angezeigt. So kann das Reisebüro weiterhin frei kalkulieren.

Konnte bisher jeweils pro Hotel nur das günstigste Zimmer gebucht werden, findet man neu alle verfügbaren Zimmertypen aufgeführt. Die Anzahl möglicher Reisender und buchbarer Zimmer wurde ebenfalls erweitert. Zusätzlich sind nun auch Extraleistungen wie etwa Transfers, U-Bahnkarten, Museumspässe, Theatertickets, Stadtrundfahrten und Tagesausflüge buchbar. Nach wie vor gibt es eine zentrale Checkout-Seite, wo die Personaldaten nur einmal erfasst werden müssen. Neu ist die Integration verschiedener E-Payment-Schnittstellen, wie Datatrans, Ogone, Post Finance und Wirecard.

mehr Informatione über DynaPack Online...

Kostenlose eintägige Tour Online Schulungen

19.05.2012

Online Travel führt regelmässig kostenlose Tour Online Kurse durch. Der eintägige Basiskurs vermittelt Grundkenntnisse zum Buchen der wichtigsten Anbieter und schafft einen Überblick über das vielfältige Angebot von Tour Online.

Kursort: Zürich.

Die nächsten Kursdaten: 03.07.2012, 04.09.2012, 09.10.2012, 06.11.2012, 04.12.2012

weitere Informationen und Anmeldung...